Amazon Marketplace Optimierung

3. September 2019 / Kategorie E-Commerce SEO
Amazon Marketplace Optimierung

Der von Jeff Bezos gegründete Online-Händler Amazon ist heute der weltweit größte Versandhändler im Internet, der eine Vielzahl von Produkten aus etlichen Kategorien anbietet. Gleichzeitig bietet das Unternehmen Privatpersonen und anderen Unternehmen mit der „Marketplace“ getauften Plattform einen Bereich, in dem eigene Produkte vertrieben werden können. Der große Vorteil für die Verkäufer des Marketplace ist die Tatsache, dass sie direkt von der Reichweite Amazons profitieren können. Allein in Deutschland kann der Online-Händler rund 44 Millionen Kunden verzeichnen. Des Weiteren unterscheidet sich der Verkaufsprozess der über den Marketplace angebotenen Artikel nicht von den durch Amazon vertriebenen Produkten und die Kunden durchlaufen beim Kauf einen für sie gewohnten Ablauf.

Amazon als Verkaufsplattform – Diese Faktoren sind zu beachten

Der große Erfolg von Amazon lockt immer mehr Verkäufer an, die die zu Beginn erwähnten Vorteile auch für ihre eigenen Verkaufstätigkeiten nutzen wollen. Die hohe Konkurrenz sorgt jedoch auch dafür, dass in vielen Bereichen etliche Anbieter ähnliche Produkte anbieten und der Markt übersättigt ist. Allerdings generieren nur die Verkäufer nennenswerte Verkaufszahlen, die in der Produktsuche weit vorne auftauchen. Und tatsächlich können Verkäufer durch die Beachtung bestimmter Faktoren die eigenen Produkte pushen, sodass sie schnell von Kunden gefunden werden können.

Ähnlich wie beim Ranking von Webseiten in Suchmaschinen, besteht auch auf Amazon die Möglichkeit Produkte durch eine Suchmaschinenoptimierung nach vorne zu bringen. In diesem Zusammenhang wird häufig auf die Wichtigkeit der Performance und Relevanz eines Produktes hingewiesen. Die entscheidenden Faktoren im Bereich der Performance sind all die Punkte, die direkt für den Kunden einsehbar sind. Dazu gehören beispielsweise der Produkttitel, die Produktbilder, der Preis, die Verfügbarkeit und die Bewertung.

Die Relevanz eines Produkts zeigt sich in seiner Übereinstimmung zu den jeweiligen Suchanfragen eines Kunden. Das Ziel hierbei ist natürlich, für ein bestimmtes Suchergebnis relevant genug zu sein, um möglichst weit oben in den Ergebnissen angezeigt zu werden. Die Relevanz kann vor allem durch einen geschickten Einbau von Keywords beeinflusst werden. Das jeweilige Keyword (also der relevante Suchbegriff) sollte unter anderem im Produkttitel, in der Beschreibung und in zusätzlichen Informationen zum Produkt auftauchen.

In Kombination mit den zuvor beschriebenen Faktoren im Bereich der Performance, kann ein wesentlicher Einfluss auf das Erscheinen in den Suchergebnissen genommen werden, die über den Produkterfolg oder -misserfolg entscheiden können.

Welche konkreten Maßnahmen sind empfehlenswert?

Wichtig für den eigenen Verkaufserfolg auf dem Marketplace ist die richtige Mischung aus Amazon SEO und einem kundenfreundlichen Produktangebot. Die reine Konzentration auf die Optimierung der Produktrelevanz kann unter Umständen zu unleserlichen Texten führen. Es bringt also nichts, einfach nur häufig das relevante Keyword in den Titel und die Beschreibung einzufügen, da der Kunde das Produkt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht anklicken wird. Demnach ist es wichtig, das Angebot seriös zu gestalten und dennoch gewisse Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung zu berücksichtigen.

Einen transparenten Einblick in sein technisches Vorgehen bei der Produktsuche gibt Amazon nicht, jedoch sind einige Tipps und Tricks bekannt, die sich positiv auf die Produktrelevanz auswirken. So ist es nicht nur wichtig, dass die relevanten Keywords in der Produktbeschreibung gepflegt sind, sondern auch die übrigen Informationsfelder eines Produktes sollten beachtet werden. Jedes Produkt auf Amazon besitzt bestimmte Informationsbereiche und Beschreibungsfelder, die unterschiedlich wichtig für die Produktrelevanz sind.

Erwiesenermaßen ist der Produkttitel der wichtigste Ranking-Faktor. Das Keyword sollte daher entsprechend prominent platziert werden. Dicht gefolgt liegen die Aufzählungspunkte auf Platz zwei der wichtigsten Faktoren. Auch hier sollte das Keyword platziert werden, allein schon aus dem Grund, da der Kunde seinen eingegebenen Suchbegriff sofort mit dem Produkt in Verbindung bringt. Handelt es sich um zusammenhängende Keywords aus mehreren Wörtern, sollte auch die Reihenfolge unbedingt beachtet werden. Im Anschluss folgen die Produktspezifikationen und die Produktbeschreibung, die ebenfalls von Amazon ausgewertet werden.

Wichtig zu wissen ist die Tatsache, dass die Keyworddichte keinen großen Einfluss auf die Produktrelevanz hat. Daher sollte das Keyword in den relevanten Bereichen mindestens einmal auftauchen, aber nicht übermäßig gespammt werden. Dennoch kann es natürlich auch für das Verständnis des Kunden wichtig sein, den eingegebenen Suchbegriff mehrmals in Verbindung mit einem Produkt zu lesen. Die jeweiligen Texte sollten selbstverständlich gut lesbar sein und ein gutes Gefühl beim Kunden erwecken.

Amazon SEO – Auf das Zusammenspiel kommt es an

Viel wichtiger als die Anzahl der Keywords ist jedoch das Zusammenspiel aller zuvor erwähnten Faktoren. Nur wenn die Produktbilder hochwertig und aussagekräftig sind, der Produkttitel und die Produktbeschreibung interessant und suchmaschinenoptimiert gestaltet sind und auch kundenrelevante Faktoren, wie Bewertungen und Versandoptionen, stimmen, kann ein Produkt wirklich erfolgreich auf dem Amazon Marketplace werden.

Amazon wertet im ersten Schritt immer die Relevanz eines Produktes aus und sortiert diese nach der Kaufwahrscheinlichkeit durch einen Kunden. Durch die optimale Umsetzung der Faktoren im Bereich der Performance und der Relevanz bieten sich Verkäufern einige Möglichkeiten, um die Verkaufszahlen eines Produktes deutlich zu verbessern und sein Produkt möglichst weit vorne in den Suchbegriffen auf Amazon zu platzieren.

Möchten Sie ebenfalls bei Amazon vorne mit dabei sein? Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos! Vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter ✉️ info@webda.de oder 📞 0951 700 99 0.