Magento 1 vs Magento 2 – Deshalb sollte man upgraden!

24. April 2019 / Kategorie E-Commerce Onlineshop
magento2 upgrade

Wenn Sie noch die alte Shopsystem-Version von Magento 1 einsetzen, wird es langsam Zeit eine Umstellung bzw. ein Upgrade auf die neuste Version Magento 2 durchzuführen. Denn Magento 1 ist zwar noch nutzbar aber nicht mehr zeitgemäß. Die neuste Version bietet nicht nur Ihnen, sondern auch den Shop Kunden einige wesentliche Vorteile. Magento zählt mit seiner Nachfolgerversion weltweit zu den erfolgreichsten Shop Lösungen für den E-Commerce. Nicht nur im Endkunden, sondern auch im B2B Sektor.
Je nach Größe Ihres Online Shops ist die Umstellung etwas zeitaufwendig und Sie müssen dafür natürlich ein Budget aufbringen, sofern Sie Ihren Shop extern gestalten und programmieren lassen. Die Umstellung wird sich jedoch auf jeden Fall für Sie lohnen und Ihnen die Arbeit mit dem Shopsystem an vielen Fronten wesentlich erleichtern. Wenn Sie die Umstellung selbst vornehmen, sollten Sie vorab unbedingt eine komplette Datensicherung vom Shopsystem anlegen und das Upgrade möglichst außerhalb zu den typischen Verkaufszeiten verlagern. Leider kann Magento 1 nicht einfach so auf Magento 2 ge-updated werden, wie Sie es vielleicht von Ihren Extensions her kennen. Allerdings gibt es eine Migration-Lösung, die Sie für den Import Ihrer Daten nutzen können.

Vorteile:
• Wesentlich benutzerfreundlicher
• Verbesserter Checkout-Vorgang
• Sicherere und bessere Integration von Zahlungslösungen
• Flexible Modularisierung
• Nützliche Features, wie Social-Selling
• Steigerung der Shop Performance und damit Geschwindigkeit
• Magento Shipping für Fulfillment- und Logistik-Dienstleister
• Größere Auswahl an nützlichen Magento Extensions
• Neue Einkaufserlebnisse für Kunden
• Omnichannel-Strategie wird berücksichtigt
• Verbesserung der Möglichkeiten für Webentwickler und Webdesigner
• Hochwertigere, schnellere und stabilere Entwicklung
• Regelmäßige Updates der Core-Software (quartalsweise)
• Anbindung und Schnittstellen zu SAP, ERP und MS Dynamics

Nachteile:
• Magento 1 kann nicht auf Magento 2 ge-updated werden
• Hohe Anforderungen an den Webspace bzw. Webserver
• Zwingend notwendige PHP-Extension
• Kosten und Zeitaufwand für die Umstellung

Module und Features nutzen 
Der modulare Aufbau von Magento 2 hat für Sie wesentliche Vorteile. Denn Sie zahlen nur für Shop-Funktionen, die Sie auch tatsächlich benötigen. Auf der anderen Seite lässt sich mit den Magento Modulen ein bestehendes Shopsystem fortwährend erweitern. Sie können Ihren Shop mit verschiedenen Bausteinen immer weiter ausbauen, sofern es eine Neuerung erfordert. Mit den Modulen sparen Sie also bares Geld ein. Außerdem steigert der Einsatz von Modulen Ihre Shop Performance, weil nur tatsächlich benötigte Funktionen geladen werden müssen.
Im Bereich der Features wurde bei Magento 2 eine komplette Überarbeitung der vorhandenen Funktionen vorgenommen. Natürlich werden Ihnen bei Magento 2 auch gänzlich neue Features geboten. Eines davon ist das Social-Selling-Feature, mit dem Sie neue Kunden über soziale Netzwerke, wie Facebook, gewinnen können. Mit dem Aufbau einer Social Media Community können Sie sich eine größere Reichweite verschaffen, die den Umsatz erhöht und Ihren Shop rasch bekannter machen wird.

Magento Shipping
In den letzten Jahren hat der E-Commerce in Deutschland einen rasanten Boom erfahren. Im gleichen Zug sind aber auch die Anforderungen an den Versand und die Logistik gestiegen. Mit Magento Shipping haben Sie die Möglichkeit eine einfache Integration von Fulfillment- und Logistik-Dienstleistern vorzunehmen. Das ist besonders für Online Händler interessant, die international verkaufen oder im B2B-Sektor tätig sind. Über die Magento 2 Shipping Schnittstelle lassen sich Verkaufs- und Bestellprozesse sicher, unkompliziert und zeitsparend in die Wege leiten. Außerdem ist Magento Shipping für eine ganze Vielzahl von Logistik-Anforderungen geeignet, die natürlich auch den Großhandel nicht außen vorlassen.
Migration-Tool als Upgrade-Hilfe
Da es kein verfügbares Update gibt, um Magento auf die neuste Version zu updaten, können Sie bei der Umstellung ein Migrations-Tool nutzen. Der Download des Tools steht über die Website von Magento kostenlos zur Verfügung. Nach der Installation müssen Sie das Migration-Tool noch händisch einrichten, was aber in der Regel nicht viel Arbeit ist und leicht von der Hand geht. Danach prüft das Tool auf vorhandene Migrationsanforderungen und führt im letzten Schritt eine Migration der Shop Daten von Magento 1 in das neue Magento 2 aus.
Abgesehen von den Daten und Einstellungen können Sie auch die Shop Templates (Themes) in das neue Magento 2 per Migration übernehmen. Das Tool bietet Ihnen entsprechende Funktionen an, die Sie per Command-Line starten können.

Gerne upgraden wir Ihren Onlineshop auf Magento 2 – kontaktieren Sie uns einfach unter ✉️ info@webda.de oder 📞 0951/ 700990.