JTL-Wawi 1.6: Lohnt sich das Update?

14. Juni 2022 / Kategorie E-Commerce Onlineshop Warenwirtschaft

Das Update 1.6 der Warenwirtschaftssoftware JTL-Wawi bringt mal wieder einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und beantworten Ihnen im Fazit die Frage ob sich das Update lohnt.

Mehr Gestaltungsmöglichkeiten im Verkauf

Verbesserungen im Bereich Verkauf bieten nun mehr Gestaltungspielraum bei Angebots- und Auftragsdetails. Zum Beispiel können Fenster und Spalten ein- und ausgeblendet werden. Weiterhin können mit Formatierungen relevante Werte hervorgehoben werden. Neu ist auch die Funktion, einem Auftrag oder Angebot Anhänge hinzuzufügen und weitere Abonnement-Optionen.

Einkauf individualisierbar

Mit JTL-Wawi 1.6 wird es möglich beim Einkauf den individuellen Bedarf pro Warenlager zu ermitteln. Dabei können jetzt auch Mindest- und Maximalbestände pro Warenlager berücksichtigt werden. Weiterhin wurde auch die Einkaufsliste überarbeitet: Einkäufe duplizieren und pro Warenlager anlegen funktioniert jetzt. Auch die Listenansichten sind mit den Listview-Extensions individualisierbar, indem Übersichten erstellt und Entwicklungen verfolgt werden können.

Optimierter Rechnungsbereich

Auch im Bereich Rechnungen gibt es mit JTL-Wawi 1.6 einige Optimierungen. Zum Beispiel können Nutzer nun mit einer neuen Funktion Teilrechnungen erstellen. Weiterhin ist es möglich, dass mehrere Rechnungsadressen pro Kunde angelegt werden können. Wenn Fehler bei Rechnungen passieren, können diese nicht mehr nachträglich verändert werden. In Version 1.6. erfolgen Korrekturen per Storno.

Einführung von mehr Zeichen und Sprachen

Mit dem JTL-Wawi 1.6 Update wird der international verwendete Standard für Zeichensätze „Unicode“ eingeführt. Dies ermöglicht dann beispielsweise die Pflege von Daten in chinesischer, kyrillischer oder tamilischer Schrift.

Mehr Möglichkeiten der Marktplatzanbindungen

Das Update JTL-Wawi 1.6 schafft einen besseren Überblick über die Verkaufskanäle, indem diese zukünftig im neuen Bereich „Plattformen“ zusammengefasst werden. Weiterhin bietet die Software nun auch die Option mittels der erweiterten JTL-eazyAuction-Schnittstelle über Kaufland.de und in wenigen Wochen auch über Otto.de zu verkaufen. Überverkäufe können dabei pro Vertriebsweg individuell gesteuert werden.

Verbesserung der Lagerprozesse in JTL-WMS

Zu den wichtigsten Optimierungen im Bereich JTL-WMS zählt die passgenaue Druckerverwaltung, hier können Sie jetzt unterschiedliche Druckvorlagen bzw. Dokumenttypen festlegen. Die neue Kartonverwaltung erleichtert die Erfassung des Verpackungsbedarfes im Bereich Beschaffung. Die Picklistenvorlagen können ab sofort durch verschiedene Optionen formatiert werden.  Mit dem Update 1.6 erkennt JTL-Wawi WMS jetzt auch GS1-128 Barcodes und erspart somit manuelle Eingaben. Der neue Versandprozess „Identische Aufträge“ ermöglicht jetzt die Abwicklung identischer Aufträge in nur einem Schritt. Mit der laufenden Inventur kann die Inventur während des Tagesgeschäftes durchgeführt werden. Außerdem kann mit dem Update nun eine Anbindung an das automatische Lager- und Kommissioniersystems „AutoStore Systems“ erfolgen, hiermit können Lagerkapazitäten mittels Robotertechnik maximal genutzt werden.

JTL-Fulfillment-Network

Mit JTL-Wawi 1.6 ergeben sich auch neue Möglichkeiten für Aufträge, die über das JTL-Fulfillment-Network abgewickelt werden. Beispielsweise können Sie ab sofort automatisierte Retourenprozesse durchführen, indem Daten zum Artikelzustand und Retourenstatus quasi in Echtzeit synchronisiert werden. Weiterhin ermöglicht das Update die Möglichkeit Artikel -Attribute nach individuellen Kriterien zu synchronisieren. Außerdem verschafft die Anzeige gesperrter Lagerbestände einen besseren Überblick über den Gesamtbestand.

Fazit

Unserer Meinung nach lohnt sich das Update auf jeden Fall, weil durch die vielen neuen Gestaltungsmöglichkeiten eine individuellere und somit auch effizientere Benutzung der Warenwirtschaft möglich ist. Auch die Option weitere Marktplätze an Ihre Warenwirtschaft anzubinden, sehen wir als großen Vorteil der neuen Version. Falls Sie also Ihr System auf die neueste JTL-Wawi Version updaten wollen, dann beraten wir Sie gerne.

Wir sind offizieller JTL-Wawi Service Partner und unterstützen Sie bei der Realisierung und Anbindung Ihrer Warenwirtschaft mit JTL-Wawi! Sprechen Sie uns gerne an und kontaktieren uns unter ✉️ info@webda.de oder 0951/ 700990. Oder verbinden Sie sich mit unseren Social Media-Kanälen auf LinkedIn, XING, Facebook und Instagram!

Weitere Informationen zu JTL-Wawi 1.6 direkt finden Sie auch hier.

Quellenangabe: https://www.jtl-software.de/releases/jtl-wawi-1-6#mehr-freiheiten-im-verkauf